September ist für uns immer Segelzeit. Diese Jahr ging es mal wieder auf das Ijsselmeer. Bei schönem Wetter wollte ich ein Panorama auf dem fahrenden Boot machen.

Wie Ihr sehen könnt, hat es ja auch so leidlich funktioniert. Leider ist das auf einem beweglichen Objekt wie einem Segelboot nicht so ganz einfach. Die leichte Neigung des Bootes, der sich leicht ändernde Kurs und die sich damit verändernden Schatten, sowie die sich im Wind bewegende Fock, machen das Ganze hinterher zu einer intensiven Photoshop Session. Die Stitching-Software bekommt das Panorama nicht vollständig sauber zusammen gesetzt. So muss anschließend mit Photoshop kräftig retuschiert werden. Nach zwei Stunden Photoshop, hatte ich keine Lust mehr noch weitere Stunden zu retuschieren. So werdet Ihr einige Stitching-Fehler in diesem Panorama finden. Den schönen Ausblick stört dass aber nicht-, glaube ich jedenfalls.
[osm_map lat=“52.775″ long=“5.299″ zoom=“11″ width=“800″ height=“450″ marker=“52.77922,5.29443″ marker_name=“wpttemp-red.png“]

[pano file=“einzel/Segeln-Ijsselmeer/Segeln-Ijsselmeer.html“ title=“Segeln auf dem Ijsselmee“ alt=“Das Bild zeigt ein 360° Panorama aufgenommen auf einem Segelboot auf dem Ijsselmeer“ preview=“einzel/Segeln-Ijsselmeer/Segeln-Ijsselmeer-preview.jpg“ panobox=“on“]